KARLBARTOS.COM

 
HOME NEWS LIVE MUSIC PRESS CENTER BIOGRAPHY GUESTBOOK SHOP CONTACT IMPRINT
PRESS CENTER

 
2015-11-23

WAZ / D

KARL BARTOS UND KRAFTWERK - GROSSER ELEKTROPOP IM DOPPELPACK
By Stefan Reinke

(...) "Am Wochenende kam es zum musikalischen Fernduell zwischen Karl Bartos und seiner Ex-Band Kraftwerk." (...)

(...) "Die Ansätze, elektronische Musik zu präsentieren, hätten unterschiedlicher nicht sein können. Hier Bartos, der auf kleiner Bühne vor der Industriekulisse in der DASA, im feinen Zwirn und flankiert von zwei Musikern aufspielte. Auf der anderen Seite Kraftwerk, die ihr Werk mit einer durchgestylten 3D-Show in der Lichtburg zelebrierten." (...)

(...) "Doch Bartos nur auf sein Frühwerk zu reduzieren, wäre ungerecht. Denn die eigentlichen Highlights des Konzerts sind seine neuen Stücke. Die hat Bartos zwar auch schon in den Siebziger- und Achtzigerjahren geschrieben oder besser: gedacht. Doch offenbar hat er keine Scheu gehabt, sie bei der Produktion an aktuelle musikalische Standards anzupassen." (...)

(...) "Doch auch manch altem Kraftwerk-Song haucht Bartos neues Leben ein. Allen voran Taschenrechner bekommt von ihm eine wirkungsvolle Frischzellenkur verpasst. Da zeigt Bartos, welches Potenzial auch heute noch in den Pioniertaten steckt." (...)

(...)" zeigt Karl Bartos, welches Potenzial Kraftwerk hätte, wenn die Band noch neues Material produzieren würde. Denn mit seinen eigenen Stücken hat er es geschafft, die Musik von Kraftwerk in die Gegenwart zu holen und mit Off the record hat ausgerechnet der abtrünnige Kraftwerker das beste Kraftwerk-Album der letzten Jahrzehnte produziert."


visit website