KARLBARTOS.COM

 Karl Bartos, Photo by Marion von der Mehden, 2003
HOME NEWS LIVE MUSIC PRESS CENTER BIOGRAPHY GUESTBOOK SHOP CONTACT IMPRINT
PRESS CENTER

 
2014-01-24

DIE WELT / D

ICH GLAUBE NICHT AN GOTT ABER AN DIE MUSIK
By Frank Schmiechen

(...) Karl Bartos ist eher ein Kopfmensch. Überschwang und Übertreibung liegen dem klassisch ausgebildeten Konzertschlagzeuger fern. Auch zum Pathos neigt er nicht. Trotzdem kann er ganz locker Sätze wie diesen sagen: „Ich kann nicht an Gott glauben. Obwohl ich mich bemühe. Aber Musik ist sehr nahe an Gott.“ Am Sonntag erhält seine ehemalige Band „Kraftwerk“ in Los Angeles einen Grammy für das Lebenswerk. Zusammen mit den Beatles. Bartos kann seine Freude und Stolz darüber nicht ganz verbergen. Am selben Tag startet er seine Solotournee mit einem Auftritt in Köln.

(...)

DIE WELT: Denken Sie eher filmisch über Musik nach?

Karl Bartos: Neulich habe ich meine alten Platten sortiert und da fiel mit „Hot Rats“ von Frank Zappa in die Hände. Da steht hinten drauf: „This album is an acoustic movie.“ Das hat natürlich auch mit den lustigen Zigaretten der damaligen Zeit zu tun. Aber man hatte damals die Idee, dass sich, wie in der klassischen Musik, etwas formell aufbauen sollte.

DIE WELT: Aber wie kommt man als Zappa-Fan dazu, sich die Haare abzuschneiden?

Karl Bartos: Ich habe mir die Haare abgeschnitten, weil ich bei der Deutschen Oper beschäftigt war. Heute sitzen ja alle Frisuren der Welt im Orchester. Für die Punks war das später ein Akt der Rebellion. Die hatten auch einen Grund dafür und das hat ja auch seine Wirkung gezeigt. (...)



visit website