KARLBARTOS.COM

 Karl Bartos, Photo by Gaby Gerster, 2000
HOME NEWS LIVE MUSIC PRESS CENTER BIOGRAPHY GUESTBOOK SHOP CONTACT IMPRINT
PRESS CENTER

 
2014-01-24

KULTURNEWS / D

ZURÜCK IN DIE GEGENWART
By Sascha Krüger

(...) Ex-Kraftwerk-Mitglied Karl Bartos machte aus alten Klangnotizen ein neues Album. Ende Januar geht der Kunstdozent damit auf Tour.

(...)

KULTURNEWS: Warum hast du diese ganzen Dinge damals überhaupt aufgenommen?

Karl Bartos: Es war meine Technik, um die Dinge bewerten zu können, die künstlerisch durch meinen Kopf geisterten. Damals hatte ich gerade die ganze Popkultur hinter mir gelassen, um mich der Neuen Musik zuzuwenden, spielte Pauke im Orchester der Deutschen Oper am Rhein. So wurde ich vertraut mit Stockhausen, Max Reich und John Cage, und ihre Ansätze kombinierte ich mit meinen Erfahrungen im Pop. Daraus entstanden diese ganzen Tapes.

KULTURNEWS: Was ist für dich das Interessanteste an Neuer Musik?

Karl Bartos: Der Gedanke, dass nicht nur das Musik sein kann, was mit herkömmlichen Instrumenten und basierend auf traditioneller Harmonielehre erzeugt wird. Ich fand und finde es spannend, einfach Klänge zu organisieren. Und plötzlich wurde etwas zu Musik, das seinen Ursprung in der Natur in Verbindung mit abstrakter Technik hat. Diese technische Manipulation natürlicher Geräusche bietet ein unendlich weites Feld an Möglichkeiten. (...)